Foto: badgriesbach.de
 

Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Gesundheit & Badevergnügen.
Total Entspannen - Gesund erholen. In der Wohlfühltherme Bad Griesbach wird es Ihnen gelingen.

Ausgeglichenheit, ein gutes Körpergefühl und die Spannkraft positiver Energien - vieles von dem, was im hektischen Alltagsbetrieb verloren geht, können Sie in der Therme Bad Griesbach wieder zurückgewinnen. Begleitet von hoch qualifizierten Fachkräften erleben Sie die für Sie besten Formen der Entspannung.

Von der Thermal-Badelandschaft über das Hamam bis hin zum Beauty-Programm für Sie und Ihn im Beauty Resort bietet die Wohlfühl-Therme alles, was Ihnen gut tut.


Foto: badgriesbach.de
 

Golfen in Bad Griesbach

Golf grenzenlos. Wenn jemand von Bad Griesbach als dem Golf-Dorado Deutschlands spricht, ist das uns bescheidenen Niederbayern fast ein bisschen peinlich. Andererseits aber bedeutet Golf in Bad Griesbach wirklich Golf der Superlative:

Sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätze, drei 9-Loch-, ein 6-Loch-Kindergolfplatz und das Golfodrom®.
Einzigartig: 3 von Bernhard Langer designte Plätze an einem Ort bzw. in einem Club.
Damit finden Sie hier das größte zusammenhängende Golf Ressort Europas und die größte Golfschule der Welt mit 36 Pros an einem Ort. Die große Auswahl interessanter Turniere (über 160) während des Jahres unterstreicht die Alleinstellung Bad Griesbachs in Sachen Golf. Beste Voraussetzungen also für ein ganz persönliches Golf- und ein ganz besonderes Naturerlebnis.

Foto: badgriesbach.de
 

Wandern

Ob Wandern oder Walken, genüssliches Bummeln oder strammes Marschieren:
Bad Griesbach bietet bewegende Erlebnisse für alle, die gerne zu Fuß unterwegs sind: Ein 150 Kilometer langes Wegenetz rund um Bad Griesbach und die Ortsteile Karpfham, Weng, St. Salvator und Reutern führt durch die malerische Landschaft des Rottals. Landschaft, Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten lassen sich prima mit Rucksack und Wanderstock erkunden.

Die leicht hügelige Landschaft des Rottals ist dazu geradezu ideal. Wandervorschläge - geführt oder zum selbst Entdecken - 17 Nordic Walking Routen, Themenwege wie die WaldWunderwelt, der Landwirtschaftweg oder geführte Kräuterwanderungen laden zum Losmarschieren ein.


Foto: badgriesbach.de
 

Nordic Walking

Hier finden Sie eines der größten zusammenhängenden Nordic Walking-Streckennetze in Deutschland!
Nordic Walking Center Bad Griesbach: Nordic Walking ist ein Sport für alle.

Nordic Walking in Bad Griesbach - eine Erfrischung für Körper und Geist. Die 17 Routen ziehen sich durch die reizvolle Rottaler Hügellandschaft. Die Nordic Walker marschieren vorbei an Europas größtem Golfresort, am modernen Thermalzentrum, an der typisch niederbayerischen Altstadt und an den ländlich geprägten Ortsteilen.

Jede Strecke ist ein Erlebnis für sich.


Foto: tc-bad-griesbach.de
 

TC Bad Griesbach

Der TC Bad Griesbach bietet allen Freunden des weißen Sportes die Möglichkeit zur körperlichen Ertüchtigung zu günstigen Konditionen auf seiner gepflegten Anlage an der Jahnstr 7 in der nähe des Freibades. Gerne vermitteln wir Ihnen Spielpartner, aber auch Trainer um Ihre Spielstärke zur verbessern oder nehmen Sie an der Seniorenrunde am Dienstag teil.

Kurgäste oder Gastspieler können über die 0172 85 57 256 einen Zugangscode anfordern und haben so die Möglichkeit die Toiletten und Duschen zu benutzen.

Wir würden uns freuen Sie auf der Anlage begrüßen zu können.

Foto: badgriesbach.de
 

Radfahren in Bad Griesbach

Wenn sie das Rottaler Land beschaulich und doch flott erkunden möchten, auch das ist in Bad Griesbach ­kein Problem: leihen sie sich doch dazu ganz einfach ein Fahrrad!
Hunderte Kilometer Radwanderwege führen Sie gemütlich oder sportlich durch unser Land oder in die Ferne. Ständig ändert sich das Landschaftsbild. Bei einigen Touren heißt es, kräftig in die Pedale treten, denn manchmal geht es auch steil bergauf.

Im Gäste- und Kurservice liegen verschiedene Radkarten aus. Vom Rottal-Radweg, Römer-Radweg und Klosterwinkel-Radweg, die direkt an Bad Griesbach liegen, bis hin zur 'Tour de Baroque' und  Donau-, Inn-, Vilstal- oder Bockerlbahn-Radweg.

Foto: badgriesbach.de
 

Das Bad Griesbacher Freibad

Sommer, Sonne, Badefreude
Mit Wasserrutsche, Beachvolleyball-Platz, modernen Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Kinder-Planschbecken, Kiosk, einem weiten sonnigen Gelände und lauschigen Schattenplätzen hat sich das Freibad zum beliebten Treffpunkt entwickelt.

2 Mio. Liter Wasser, eine Wasserfläche von 1500 Quadratmetern, ein 25 000 Quadratmeter großes Areal, eine 82 Meter lange Rutsche mit 8,60 Metern Höhenunterschied und dazu noch Regner und Wasserfall, die stündlich um die 100 Kubikmeter Wasser fördern – das sind die Zahlen, die sommerlichen Wasserspaß versprechen.


Foto: passau.de
 

Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit.

Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt.

Hier paaren sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis. Passau ist immer eine Reise wert! Überzeugen Sie sich selbst!


Foto: wallfahrtsland-sammarei.de
 

Wallfahrtskirche Sammarei (St. Maria)

Bayerisches Assisi oder Deutsches Loreto wird Sammarei gern genannt. Mit ihrem monumentalen Schnitzaltar “einzigartig in der kirchlichen Ausstattungskunst Süddeutschlands” (Dehio).

Über einer vollständig erhaltenen Holzkapelle aus dem Mittelalter erbaut, “der ältesten Holzkirche in Deutschland, der ältesten Blockbaukirche Mitteleuropas überhaupt”(Prof. Ahrens). Nach Altötting größter Wallfahrtsort der Diözese.

Bitte beachten Sie auch die Links zu den Wallfahrtskirchen Grongörgen und Reisbach!


Foto: U. Pfistermeister
 

Kloster Asbach

Das Kloster Asbach ist ein ehemaliges Benediktinerkloster im Ortsteil Asbach des Marktes Rotthalmünster in Bayern in der Diözese Passau. Asbach liegt mitten im Bäderdreieck, dem Klosterwinkel und liegt am Pilgerweg Via Nova.

Das St. Matthäus geweihte Kloster wurde vor 1091 durch Christina, die Witwe des Grafen Gerold von Frauenstein und Ering gegründet.

Ihre Stiftung fiel 1127 Bischof Otto von Bamberg zu, der das Kloster einweihte.
Erster Abt war Friedrich von Sigenheim.


Foto: aldersbach.de
 

Aldersbach

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Aldersbach gehört zweifelsfrei die im barocken Stil erbaute Marienkirche (1720-1730) mit kunstvollen Gemälden und Fresken der berühmten Gebrüder Asam. Angeschlossen an die Marienkirche befindet sich das Zisterzienserkloster.

Auch die Brauerei und das Brauereimuseum hinterlassen viele interessante Eindrücke über das Brauwesen. Führungen durch Kirche, Kloster und Brauerei können im Klosterladen unter der Telefonnummer 08543/960433 gebucht werden.

In Aldersbach findet im Jahr 2016 die Bayerische Landesausstellung "Bier in Bayern" statt!